Bwin: Bis zu 50-Euro-Freebet

bwin
Nach der enttäuschenden 1:3-Niederlage gegen die Slowakei bestreitet die deutsche Nationalmannschaft am Samstag um 18 Uhr gegen Ungarn den letzten Test vor Beginn der EM 2016, in die die DFB-Auswahl trotz eher durchwachsen verlaufener Qualifikation und einigen wenig überzeugenden Freundschaftsspielen als Mitfavorit geht.

Am 12. Juni startet die EURO für Deutschland mit der Partie gegen die Ukraine in Lille. Alles andere als ein Sieg der Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw wäre dabei eine große Überraschung, wird der Weltmeister in Gruppe C doch klar auf dem ersten Platz vor Polen, Nordirland und eben der Ukraine erwartet.

Bei Bwin auf einen deutschen Sieg gegen die Ukraine setzen

Die meisten Fans gehen davon aus, dass sich Deutschland zum Auftakt gegen die Ukraine den erhofften Dreier sichern und damit die Basis für das Erreichen des Achtelfinales legen wird. Wer an die DFB-Elf glaubt, kann sich bei Bwin aber dennoch eine noch durchaus attraktive Quote von 1,50 (Quelle: Sportwetten24.com) sichern. Und wer seine Wette auf einen deutschen Auftaktsieg bei Bwin platziert, kann sogar praktisch gar nicht verlieren.

Denn bei einer erfolgreichen Wette auf Deutschland gibt es ganz normal den Gewinn zurück. Patzt Deutschland hingegen und gewinnt nicht, erstattet Bwin den verlorenen Einsatz bis zu maximalen 50 Euro in Form einer Freebet zurück. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Partie unentschieden endet oder die Ukraine eine ganz große Überraschung landet und den Weltmeister besiegt.

Wichtig ist, dass es sich bei de Wette um eine VOR dem Spiel platzierte Einzelwette handelt und keine vorzeitige Auswertung mittels Cash-Out-Funktion erfolgt. Natürlich darf eine qualifizierende Wette auch nicht storniert werden. Ob die Wette klassisch via Desktop oder auf mobilem Weg per Smartphone oder Tablet platziert wird, ist unerheblich. Live-Wetten sind derweil von der Aktion ausgeschlossen und ein falscher Tipp auf einen deutschen Sieg nach Anpfiff der Begegnung führt zu keiner Erstattung.

Freebet wird innerhalb von 48 Stunden gutgeschrieben

Gewinnt Deutschland nicht, schreibt Bwin den eigentlich verlorenen Einsatz innerhalb von 48 Stunden nach Auswertung der Wette gut. Die Erstattung beträgt maximal 50 Euro. Die Freebet steht ab dem Moment der Gutschrift sieben Tage lang zur Verfügung. Allzu lange sollte man sich daher nicht mit der Nutzung Zeit lassen, um einen Verfall zu vermeiden. Ist eine Freebet richtig, schreibt Bwin wie bei Aktionen dieser Art üblich nur den erzielten Reingewinn auf dem Wettkonto gut, wohingegen der Wert der Freebet verschwindet und nicht wieder ausbezahlt wird. Alternativ empfehlen wir die aktuellen Aktionen der Anbieter Bet-at-Home und Sportingbet.